Informationen2014

STARTBEREICH

Der Start ist offen für die Gold und Silber-Strecke zwischen 5.30 Uhr und 6.00 Uhr, für die Bronze-Strecke zwischen 6.00 Uhr und 6.30 Uhr. Es wird empfohlen, in Gruppen zu starten, Einzelstarts sind aber genauso möglich.

Die Registration ist im Startbereich und ist ab 5.00 Uhr geöffnet. Der Ort und die Zeiten für eine Registration am Vortag wird demnächst bekannt gegeben.

Der Ort des Starts ist in in Freiburg-Littenweiler am Bahnhof.

Für mehr Infos zur genauen Lage bitte klicken.


STATIONEN

Entlang der Strecken des Schwarzwald Super! befinden sich verschiedene Stationen, die man nacheinander anfährt. An den meisten befinden sich Verpflegungs-Buffets mit einer reichhaltigen Auswahl an Essen und Getränken. Dort kann man sich auch zur Kontrolle einen Stempel in sein Roadbook geben lassen.

Die Verpflegungsstationen befinden sich in der Regel auf jedem Berg, mit Ausnahme der Station in Todtnau, an der sich die Strecken in Gold, Silber und Bronze aufteilen. Die Weiterfahrt auf der Gold-Route ist nur bis 13.15 Uhr ab Todtnau möglich.

Für mehr Infos zu Lage und Öffnungszeiten bitte klicken.


REGLEMENT

Der Schwarzwald Super! wird nicht als Rennen gefahren, jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung. An jeder der Passhöhen wird es eine Kontrollstation geben, bei der die Teilnehmer ihre Leistung dokumentieren können.

Die Strecke ist komplett ausgeschildert, die Teilnehmer erhalten zusätzlich Routenzettel mit einer genauen Streckenbeschreibung.

In regelmäßigen Abständen wird es Verpflegungsstationen geben. Dort können sich die Teilnehmer mit auf die körperliche Belastung angepasstem Essen und Trinken versorgen.

Die verschiedenen Strecken sind frei wählbar. Auf den ersten 105 Kilometern sind alle Strecken identisch, erst dann muss eine Entscheidung getroffen werden. Der Veranstalter behält sich vor, an dieser Abzweigung ein Zeitlimit für die größeren Runden einzuführen.


VERKEHRSREGELN & SICHERHEIT

Die Straßenverkehrsordnung ist zwingend einzuhalten und wird durch Kontrollorgane überwacht; deshalb ist die Startnummer deutlich sichtbar am Rennrad anzubringen. Die Strecke ist nicht abgesperrt! Es gibt keine Streckenposten an Kreuzungen.

Die Veranstaltung ist kein Rennen. Die Teilnehmer starten einzeln und erhalten an Start und den Gipfeln einen Eintrag in ein Streckenheft, das sie mitführen.

Teilnehmer unter 16 Jahren erhalten keine Startberechtigung. Medizinische Betreuung ist durch das Rote Kreuz auf den Verpflegungsstationen gewährleistet.

Markierungen und besondere Hinweisschilder des Veranstalters sind unbedingt zu beachten. Anweisungen des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten. Das Tragen eines Kopfschutzes ist Pflicht. Desweiteren benötigt jeder Fahrer eine ausreichende Lichtanlage an seinem Rad. Jeder ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Rad verkehrstauglich ist.

Es wird empfohlen, mindestens 8 Stunden nach der Veranstaltung kein Kraftfahrzeug zu führen.


BEGLEITFAHRZEUGE

Im Interesse aller beteiligten Fahrer und aus Umweltschutzgründen sind Begleitfahrzeuge nicht erwünscht. Der Veranstalter organisiert einen Kleidungs-Transport-Service von den Stationen zurück zu Start und Ziel.


UNTERKÜNFTE

Hier findet sich eine unverbindliche Liste mit Unterkünften in der Nähe des Startortes.
Zur Liste bitte klicken.